Volleyball: Die große Unbekannte zum Saisonstart

Für Germersheims Volleyballerinnen beginnt der Neustart in der Landesliga mit einem Auswärtsspiel.

Am Sonntag tritt man ab 15 Uhr beim VSC Guldental an. Für den Oberliga-Absteiger steht damit ein Auftakt bei einem unbekannten Team an.

Die Coaches Dominik Betsch und Michaela Sinn setzen auf den aktuell kompletten Kader beim Saisonstart. In der Vorbereitung hat sich das Team gut eingespielt und überzeugte mit zwei Turniersiegen bei den Vorbereitungsturnieren in Waldfischbach und Herxheim. Entsprechend motiviert geht das Team das erste Saisonspiel an. Mit einer guten Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen hofft man, die guten Leistungen aus der Vorbereitung fortsetzen zu können. Man wird sich dann im Spiel auf Guldental spontan einstellen müssen, denn bisher traf man noch nicht auf diesen Gegner. Zum Vorteil könnte es werden, dass die Gastgeberinnen zuvor gegen Aufsteiger TSV Speyer antreten müssen und man sie somit etwas beobachten kann.